www.ewlab.de
Delphi 2006
Delphi 2005
Kylix
Delphi 6
Delphi 5
Delphi 4
Impressum

Kylix-Untermenü

Kylix 3

Die wesentliche Neuerung von Borland Kylix 3 ist die C++-IDE, während sich das Kylix-Buch mit dem Delphi (Object-Pascal)-Teil von Kylix beschäftigt. An diesem gibt es in Kylix 3 nur wenige Änderungen. Das Buch kann daher ohne Vorbehalt auch für Kylix 3 genutzt werden. Um die Komponenten und Beispielprogramme von der Buch-CD nutzen zu können, sind minimale Änderungen notwendig, die im Folgenden beschrieben werden.

Schritt 1: Zunächst ist es erforderlich, dass die schon für Kylix 2 erforderlichen Änderungen vorgenommen werden, die hier beschrieben werden.

Grund für die weiteren Änderungen ist fast immer die Tatsache, dass Kylix 3 nun selber eine Komponente namens TDirectoryTreeView mitbringt, deren Name mit der gleichnamigen Komponente auf der Buch-CD in Konflikt geraten würde.

Schritt 2: Komponentenbibliothek aktualisieren

Laden Sie die Datei AwDLew.dpk in die Delphi-IDE. Wenn Kylix fragt, ob das alte Package aktualisiert werden soll, antworten Sie mit "ja". Dann führen Sie im Package-Editor die folgenden Änderungen durch:

2.1: Entfernen Sie unterhalb des requires-Knotens den Eintrag vcl, falls vorhanden.

2.2: Öffnen Sie die Unit FileSystemBrowsers.pas und ersetzen Sie alle Vorkommnisse von TDirectoryTreeView durch TewDirectoryTreeView (Suchen | Ersetzen in der ganzen Datei).

2.3: In der Unit StateSaver.pas ersetzen Sie in der uses-Zeile den Namen FileSystemBrowsers durch QFileCtrls. Diese Unit verwendet daraufhin die neue TDirectoryTreeView-Komponente von Borland, eine Änderung des Programmcodes in StateSaver.pas ist nicht erforderlich, da darin vom alten T(ew)DirectoryTreeView abweichende Properties und Methoden verwendet werden.

2.4: Installieren der Komponenten: Wählen Sie aus dem Kontextmenü des contains-Knotens den Befehl Erzeugen und drücken Sie den Schalter Installieren. Die Komponenten zum Buch sollten daraufhin in Delphis Komponentenpalette erscheinen.

Hinweis: Sie brauchen die Änderungen an FileSystemBrowsers.pas und StataSaver.pas nicht manuell durchzuführen, wenn Sie die neuen Dateiversionen des Mini-Update-Pakets in Ihr Buch-Verzeichnis\complib kopieren.

Schritt 3: Beispielprogramme anpassen

Die meisten Beispielprogramme lassen sich unverändert in der IDE von Kylix 3 übersetzen. Dies sind die Ausnahmen:

  • Der TreeDesigner konnte bisher nur ohne die XML-Funktionalität erfolgreich getestet werden. Hierzu wurde in der Unit TdDefines.pas die Anweisung {$define IncludeXMLFeatures} geändert in {$undef IncludeXMLFeatures}.
  • Beim Kompilieren des TreeDesigners tritt in TreeExplorerForm ein Fehler beim Aufruf von MakeVisible(true) auf. Es genügt, hier das true inklusive der Klammern zu entfernen.
  • Vier Beispielprogramme verwenden die Komponente TDirectoryTreeView aus dem Buch-Komponenten-Package, welches zur Kompatibilität mit der neuen TDirectoryTreeView-Komponente von Kylix umbenannt wurde (siehe Schritt 2.2). In den Formulardateien dieser vier Programme müssen entweder Umleitungen auf den neuen Namen TewDirectoryTreeView stattfinden, oder der Quelltext muss so angepasst werden, dass die neue Komponente von Borland benutzt wird. Sie können aktualisierte Versionen dieser vier Formulardateien (inklusive der ebenfalls geringfügig geänderten Object Pascal-Quelltexte und den Änderungen an der Komponentenbibliothek) als ZIP-Archiv (22 KByte) hier herunterladen.

Sollten danach noch Probleme mit der Übersetzung der Beispielprogramme auftreten, wenden Sie sich bitte per EMail an mich.

Diese Seite wurde am 03/12/13 10:25 erzeugt.

[Delphi 2006] [Delphi 2005] [Kylix] [Delphi 6] [Delphi 5] [Delphi 4] [Impressum]